Ingenieur- und Sachverständigentätigkeit für den Bereich Geografische Informationssysteme

Historie:

Das Gartenbau Sachverständigenbüro Zorn beschäftigt sich seit 1987 mit Baumkontrollen im "Kommunalen Bereich" einschließlich den Baumbeständen der Wohngsbaugesellschaften. Eine Entwicklung aus diesem Arbeitgebiet ist das Baumkontrollbuch_Zorn (Bkb_Zorn) mit ZornMap.

Heute wird das Baumkontrollbuch_Zorn als Datenbank und in Kombination mit "Geografischen Informationssystemen" in Städten, Gemeinden, Wohnungsbaugesellschaften, Garten- und Landschaftsbaufirmen, Baumpflegefirmen und Sachverständigenbüros eingesetzt.
Preisliste

 
1.     Baumkataster, Baumkontrolle, Grünflächen Vorarbeiten
    1.1     Vermessen bis auf +/-1-4 cm Genauigkeit
    1.2     Nummerieren der Bäume

2.     Baumkontrolle (Verkehrssicherung)
    2.1     Terrestrische Baumkontrolle Sommer- und Winterbegehung nach der  VTA Methode
    2.2     Festlegung von Maßnahmenhinweisen mit anschließender Katalogisierung mit Dringlichkeitsstufen (zu erledigen bis)

3.     Datenverarbeitung
    3.1     Datenbanken Baumkontrollbuch Zorn (Bkb_Zorn)
    3.2     Schnittstelle zu externem GIS oder Visualisierung mit ZornMap
    3.2     Statistiken und Grafiken

Bereiche: Städte, Gemeinden, Wohnungsbaugesellschaften, private Anwesen.

Preisliste

 

 

Streuobstkataster

Streuobstkartierung: Erfassen einer Streuobstwiese und Übernahme der Daten nach INGRADA-WEB "Modul Streuobst".
Leistung:
1. Vermessen des Baumstandortes mit (Zweifrequenzempfänder Leica Geosystems mit GPS und Glonass) +/- 30 cm
2. Bestimmung der Obstart und grafische, thematische Darstellung der Obstart
3. Bestimmung der Bäumhöhe, Baumbreite und Stammdurchmesser
4. Schätzung des Baumalters
5. Bestimmung des Entwicklungsstadium (Jugend 1,2..; Ertrag 1, 2..; Alterstadium 1, 2..)
6. Schätzung des Ertrags in Kilogramm Früchte
7. Festlegung des Pflegezustandes
8. Festlegung von Pflegemaßnahmen